+49 (0)591 912 33 - 0 | info(at)rakers-computer.de | Fernwartung
  • Sage HR
  • Sophos
  • Syska
  • vmware
  • Sage Personalwirtschaft

    Integriertes Human Ressource Management System - weiterlesen...

  • Sophos Security Lösungen

    für Endpoint, Verschlüsselung, E-Mail, Internet und Netzwerk - weiterlesen...

  • Syska Finanzbuchhaltung

    Finanzsoftware für alle, die ihren Weg machen - weiterlesen...

  • VMware Virtualisierung

    Der weltweit führende Anbieter im Bereich Virtualisierung - weiterlesen...

Aktuelles

Hilfe für notleidende Flüchtlingskinder

Spende statt Weihnachtskarten und Präsente

Lingen (Ems) – Weihnachtspräsente sowie Weihnachtskarten für Kunden gibt es bei der Firma RAKERS Computer und Software schon seit einigen Jahren nicht mehr. Stattdessen spendet das Lingener Systemhaus die ersparten Ausgaben für einen sozialen Zweck. In diesem Jahr war der SKM Lingen (Ems) Empfänger der Spende über 2.000 Euro.

Jedes Jahr werden in Deutschland Weihnachtskarten im Wert von vielen Millionen Euro verschickt. Dipl.-Kfm. Johannes Rakers aus der Geschäftsführung des gleichnamigen Unternehmens rechnet vor: Anschaffung und Firmeneindruck kosten je Briefkarte ca. zwei Euro. Hinzu kommt das Porto in Höhe von 0,62 Euro. Zusätzlich erhalten gute Kunden häufig Präsente, von der Flasche Wein bis zu Präsent-körben. Während Präsente, z.B. unter den Mitarbeitern verteilt, die Empfänger erfreuen, landen die massenhaft verschickten Briefkarten oft schon nach kurzer Zeit im Papierkorb. Das Geld kann, so Rakers, sinnvoller eingesetzt werden. Auch seine Ehefrau, Anita Rakers, forderte dazu auf, stattdessen die enormen einsparbaren Summen lieber in soziale Projekte zu investieren.

SKM Lingen 2015-11-30 Spendenuebergabe
v.l.: H.-J. Schmeinck, J.Rakers, A.Rakers, G. Vocks

Wegen der Flüchtlingswelle hat man in diesem Jahr die ersparten Ausgaben für notleidende Flüchtlingskinder gespendet. Bei der Übergabe des symbolischen Schecks informierten der Geschäftsführer des SKM Lingen e.V., Hermann-Josef Schmeinck, und Gabi Vocks das Ehepaar Rakers über die enormen Anstrengungen des SKM als Partner der Stadt Lingen (Ems) bzw. des Landkreises bei der Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge.

Den Eheleuten Rakers ist es bei den jährlichen Spenden ein besonderes Anliegen, dass die Spende insbesondere den Kindern zugutekommt. Kinder seien, so Frau Rakers, in solchen Situationen besonders betroffen. Der Geschäftsführer des SKM berichtete darüber, dass gerade in dieser Woche eine Gruppe elternloser Kinder und Jugendlicher eingetroffen sei, für die nicht nur eine Unterkunft, sondern auch eine sozialpädagogische Betreuung von besonderer Bedeutung sei. Solche Kinder könnten nur in kleinen Gruppen und durch die Arbeit der geschulten Mitarbeiter über ihr schweres Schicksal hinwegkommen.

Frau Vocks bedankte sich ferner für das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer. Herr Schmeinck berichtete dann über das gelungene Konzept der Kleinsiedlungen bei der Unterbringung in Lingen (Ems). Die Unterkünfte seien in kleinen Gruppen in der ganzen Stadt verteilt aufgebaut worden. Auf diese Weise werde eine Ghettosituation vermieden und die Integration der Flüchtlinge, z.B. in Sportvereine und Schulen sinnvoll gefördert.

Johannes Rakers
Geschäftsführung

Wir sind Ausgezeichnet - Sage Winners Circle 2017

Support

Sie erreichen uns werktags von
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

+49 (0)591 912 33 - 0

+49 (0)591 912 33 - 99

info(at)rakers-computer.de

Connect

Wir sind Mitglied im Wirtschaftsverband Lingen